> > > > Heribert Germeshausen
Donnerstag, 21. September 2017

Photo: Philipp Ottendörfer

Theater Dortmund

Heribert Germeshausen

. Zur Spielzeit 2018/19 soll Heribert Germeshausen Intendant an der Dortmunder Oper werden. Germeshausen folgt vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrates auf Jens-Daniel Herzog. Dieser wechselt zur Spielzeit 2018/19 von Dortmund als Staatsintendant an das Nürnberger Staatstheater.

Heribert Germeshausen wurde in Bad Kreuznach geboren. Ab 2004 wirkte er als Musiktheaterdramaturg am Koblenzer Theater sowie bei den Salzburger Festspielen. Er war Förderpreisträger der Akademie Musiktheater heute und Stipendiat der Sparte Intendanz/Kulturmanagement. 2008 wechselte er nach einer Zwischenstation bei einer Sängeragentur als Musiktheaterdramaturg an die Oper Bonn, im Jahr darauf wurde er Operndirektor und Leitender Musiktheaterdramaturg am Anhaltischen Theater Dessau. Seit 2011 ist er Operndirektor am Theater und Orchester Heidelberg, dessen Opernsparte seitdem zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. Darüber hinaus ist er künstlerischer Leiter des Festivals "Winter in Schwetzingen". Er wirkt zudem als Jury-Mitglied bei mehreren Gesangswettbewerben.

www.theaterdo.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1716

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Peter Gülke, Photo: Bert Laurenz

Peter Gülke

Brandenburger Symphoniker

Weiter...

Markus Müller, Photo: Andreas J. Etter

Markus Müller

Staatstheater Mainz

Weiter...

Dan Ettinger, Photo: Jürgen Altmann

Dan Ettinger

Israeli Opera Tel Aviv

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2017) herunterladen (1880 KByte) Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Jean-Efflam Bavouzet im Portrait "So ein ausführliches Gespräch wie mit klassik.com wäre in einem anderen Medium überhaupt nicht denkbar."
Jean-Efflam Bavouzet

Jetzt im klassik.com Radio

Louis Glass: Sinfonie Nr. 5 op. 57 C-Dur (Sinfonia Svastika) - Adagio, ma non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige