> > > > Bernhard Loges
Samstag, 27. Mai 2017

Photo: Klaudia Taday

Landestheater Coburg

Bernhard Loges

. Der seit der Spielzeit 2009/10 an der Deutschen Oper am Rhein als Musiktheaterdramaturg tätige Bernhard Loges wird ab 1. September 2018 Intendant des Coburger Landestheaters. Er tritt die Nachfolge von Bodo Busse an, der zu Beginn der nächsten Spielzeit als Generalintendant an das Staatstheater Saarbrücken wechselt. In der kommenden Spielzeit wird das Coburger Haus von einem Direktorengremium geleitet, dem neben den Spartenleitern Roland Kluttig (Musiktheater), Matthias Straub (Schauspiel) und Mark McClain (Ballett) der kaufmännische Direktor Friz Frömming angehört.

Bernhard Loges studierte an der Ruhr-Universität Bochum Theaterwissenschaft, Komparatistik und Alte Geschichte und wurde 2009 zum Dr. phil. promoviert. Seine Dissertation mit dem Titel „Heiliger Wahnsinn auf der Bühne – Die Figur der Hysterika in der Belcanto-Oper“ erschien beim epodium-Verlag München. Als Autor war er außerdem für diverse Theaterjahrbücher tätig.

Lehraufträge führten ihn seit 2007 an die Ruhr-Universität Bochum und die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Loges war Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Richard-Wagner-Stipendienstiftung und der Akademie Musiktheater heute (Deutsche Bank Stiftung). 2015 absolvierte er den internationalen „Opera Management-Course“ von Opera Europa.

Loges ist beratendes Mitglied im Beirat Tanz und Theater der Stadt Düsseldorf, seit 2014 ist er Beiratsmitglied der „Akademie Musiktheater heute“ der Deutsche Bank Stiftung.

Vor seiner Tätigkeit in Düsseldorf sammelte Loges als geschäftsführender und künstlerischer Leiter einer Theatergruppe Erfahrungen in der freien Theaterszene und absolvierte diverse Regie- und Dramaturgiehospitanzen und Assistenzen in Schauspiel und Oper.

www.landestheater-coburg.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1736

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Aviel Cahn, Photo: Filip van Roe

Aviel Cahn

Oper Genf

Weiter...

Reiner Schuhenn, Photo: Universität Mozarteum

Reiner Schuhenn

Mozarteum Salzburg

Weiter...

Peter Spuhler, Photo: Florian Merdes

Peter Spuhler

Opera Europa

Weiter...

SWR: Schwetzinger Festspiele (Live-Stream)

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Andrey Boreyko im Portrait "Klassische Musik wird immer besser und interessanter im Internet präsentiert. Ich bin bei klassik.com seit mehreren Jahren angemeldet."
Andrey Boreyko

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links