> > > > Sergey Malov
Samstag, 24. Februar 2018

Photo: Julia Wesely

Zürcher Hochschule der Künste

Sergey Malov

. Die Zürcher Hochschule der Künste hat eine Professur für das Fach Violine bekannt gegeben: Ab dem Studienjahr 2017/18 wird der russische Geiger und Bratschist Sergey Malov Violine unterrichten. Seit 2014 hält er eine stellvertretende Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Theater Stuttgart.

Malov studierte Geige und Bratsche an den Universitäten Mozarteum bei Thomas Riebl in Salzburg und Hanns Eisler bei Antje Weithaas in Berlin. 1998 errang Malov seinen ersten internationalen Wettbewerbserfolg beim Louis Spohr Wettbewerb. Es folgten weitere Auszeichnungen, u.a. beim Paganini-Wettbewerb 2006, Heifetz-Wettbewerb 2009, und Tokyo Viola Competition 2010. Seine Konzerttätigkeiten als Orchester-, Kammermusiker und Solist führten ihn auf die Konzertbühnen der Musikmetropolen Europas und Russlands, sowie nach Nordamerika, Neuseeland, Südafrika und Japan. 2013 erschien seine Solo Debüt-CD bei eaSonus mit Cello Solo Suiten von J. S. Bach gespielt auf dem violoncello da spalla und Bela Bartóks Solosonate für Violine.

www.zhdk.ch

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1771

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Thomas Böckstiegel, Photo: Sebastian Bühler

Thomas Böckstiegel

Theater Heidelberg

Weiter...

Ulrike Schumann, Photo: Sebastian Bühler

Ulrike Schumann

Theater Heidelberg

Weiter...

Michael Sowa, Photo: Andrea Arminger

Michael Sowa

Camerata Salzburg

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2018) herunterladen (2465 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Gerhard Oppitz im Portrait "Ich bin überzeugt, dass Institutionen wie klassik.com in Zukunft noch größere Bedeutung erlangen."
Gerhard Oppitz

Jetzt im klassik.com Radio

Claude Debussy: Préludes, Premier Livre L. 117 - Danseuses de Delphes

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Ensemble Armoniosa im Portrait "Unser Ensemble ist geprägt von wirklicher Harmonie"
Das Ensemble Armoniosa über seine neue CD, Historische Aufführungspraxis, gemeinsame Essen, selbstgebaute Instrumente und Musik im Internet.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige