> > > > Marko Letonja
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Photo: Pressestelle des Bremer Senats

Bremer Philharmoniker

Marko Letonja

. Marko Letonja wird Generalmusikdirektor bei den Bremer Philharmonikern, er übernimmt das Amt zur Spielzeit 2018/19.

Marko Letonja ist seit 2012 Chefdirigent des Orchèstre Philharmonique de Strasbourg sowie Chefdirigent und Artistic Director des Tasmanian Symphony Orchestra. Er begann sein Studium als Pianist und Dirigent an der Musikakademie von Ljubljana und schloss es 1989 als Schüler von Otmar Suitner an der Akademie für Musik und Theater in Wien ab. Zwei Jahre später wurde er Musikdirektor der Slowenischen Philharmonie in Ljubljana, die er bis 2003 leitete.

Mit der Berufung zum Chefdirigenten und Musikdirektor des Sinfonieorchesters und des Theaters Basel im Jahr 2003 verlagerte sich der Schwerpunkt von Letonjas Tätigkeit auf die Oper. Bis 2006 leitete er in Basel Neuproduktionen von "Tannhäuser", "La Traviata", "Der Freischütz", "Boris Godunow", "Tristan und Isolde", "Rigoletto" und "Don Giovanni". Mit dem Sinfonieorchester Basel spielte er außerdem verschiedene CD-Aufnahmen ein (u.a. Gesamtaufnahmen aller Sinfonien von Felix Weingartner).

Mit einem großen und vielfältigen Repertoire gastierte er u. a. an der Wiener Staatsoper, am Grand Théâtre von Genf, am Teatro dell’Opera in Rom, an der Dresdner Semperoper, der Mailänder Scala, der Staatsoper Berlin, der Deutschen Oper Berlin, der Opéra National du Rhin in Straßburg und beim Münchner Rundfunkorchester.

Seit Beginn seiner Karriere ist Letonja häufiger Gast in Australien. Auf einer ausgedehnten Tournee dirigierte er 2007 das Auckland Philharmonia Orchestra, das Orchestra Victoria von Melbourne und das Melbourne Symphony Orchestra. 2008 wurde er zum Principal Guest Conductor des Orchestra Victoria Melbourne ernannt.

www.bremerphilharmoniker.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1808

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Matthias Bamert, Photo: Marks Stephan Buhl Artists Management

Matthias Bamert

Sapporo Symphony Orchestra

Weiter...

Daniel Hope, Photo: Tibor Bozi

Daniel Hope

Frauenkirche Dresden

Weiter...

Alexander Kubelka, Photo: Anja Köhler

Alexander Kubelka

Vorarlberger Landestheater

Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (10/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Marc-André Hamelin im Portrait "Man muss genau wissen, wo ernster, qualitätvoller Journalismus im Internet zu finden ist."
Marc-André Hamelin

Jetzt im klassik.com Radio

Frédéric Chopin: Sonate Nr. 3 h-Moll op. 58 - Largo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Winfried Rademacher im Portrait "In jedem Ton schwingt der Mensch mit, der ihn produziert"
Winfried Rademacher sucht als Geiger auch gerne Kostbares auf Nebenwegen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige