> > > > Nicholas Milton
Mittwoch, 25. April 2018

Photo: Marco Kany

Göttinger Symphonie Orchester

Nicholas Milton

. Der australische Dirigent Nicholas Milton wird Mitte 2018 Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters. Er tritt die Nachfolge von Christoph-Mathias Mueller an, der das Orchester seit 2005 leitet.

Nicholas Milton wurde 1967 in Sydney geboren. Er studierte Violine, Dirigieren, Musiktheorie und Philosophie am Sydney Conservatorium of Music, an der Michigan State University, am Mannes College of Music und an der Juilliard School of Music. Sein Studium schloss er mit einer Promotion an der City University New York ab. Gefördert von Jorma Panula an der Sibelius-Akademie in Helsinki, nahm der mehrfach bei Wettbewerben (u.a. beim Lovro-von-Matacic-Dirigierwettbewerb) ausgezeichnete Dirigent erste Positionen als Violinist ein. Er war mit 19 Jahren Australiens jüngster Konzertmeister beim Adelaide Symphony Orchestra, wirkte als Kammermusiker in einem festen Trio-Ensemble, verlagerte den Schwerpunkt seiner Tätigkeit jedoch zunehmend aufs Dirigieren. 2001 wurde er Chefdirigent des Willoughby Symphony Orchestra (in Sydney), von 2004 bis 2010 war er Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Parallel dazu übernahm er 2007 die Leitung des Canberra Symphony Orchestra, darüber hinaus ist er Chefdirigent des Innviertler Symphonie Orchesters. Als Gast arbeitete er mit zahlreichen internationalen Orchestern zusammen, etwa dem London Philharmonic Orchestra, dem Orchestra della Svizzera Italiana, der Taiwan Philharmonic, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken, NDR Sinfonieorchester, dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim sowie der Staatskapelle Halle. 2013 war er Assistent von Mariss Jansons beim Concertgebouw Orkest. Seit 2014 wirkt er als Generalmusikdirektor und Chefdirigent am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken.

www.gso-online.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1902

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Insa Pijanka, Photo: Johannes Raab

Insa Pijanka

Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

Weiter...

Antoine Jully, Photo: Stephan Walzl

Antoine Jully

Oldenburgisches Staatstheater

Weiter...

Thomas Bauer, Photo: Kulturwald GmbH

Thomas Bauer

Europäische Festwochen Passau

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Gerhard Oppitz im Portrait "Ich bin überzeugt, dass Institutionen wie klassik.com in Zukunft noch größere Bedeutung erlangen."
Gerhard Oppitz

Jetzt im klassik.com Radio

Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo - Se il padre perdei

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige