> > > > Insa Pijanka
Samstag, 26. Mai 2018

Photo: Johannes Raab

Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

Insa Pijanka

. Die Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin Insa Pijanka wird neue Intendantin der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Der Konstanzer Gemeinderat habe die Opernkennerin am Dienstag in nicht-öffentlicher Sitzung gewählt, teilte die Philharmonie mit.

Insa Pijanka, geboren 1974 in Mannheim, hat an der Universität Mannheim und der London School of Economics and Political Science Politische Wissenschaften, Neuere Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Soziologie studiert. Seit ihrer Kindheit ist sie der Oper verbunden – zunächst am Nationaltheater Mannheim im Kinderchor, später in der Opernstatisterie und schließlich, nach dem Studium, bei der »Internationalen Orchesterakademie Mannheimer Schule«. Unter der künstlerischen Leitung von Adam Fischer, dem ehemaligen Kasseler GMD und heutigen Ehrendirigenten des Staatsorchesters, hat sie die Dramaturgie, Pressearbeit und Organisation verantwortet. Im September 2002 wechselte Insa Pijanka als Konzertdramaturgin und Orchesterdirektorin an das Staatstheater Kassel. 2007 gründete sie gemeinsam mit GMD Patrik Ringborg die Orchesterakademie des Staatsorchesters Kassel deren erste Vorsitzende sie ist. Der gemeinnützige Verein unterstützt junge Orchestermusiker bei ihrem Berufseinstieg, schuf die Stelle einer Konzertpädagogin und fördert die vielseitige Jugendarbeit des Staatsorchesters.

Neben der organisatorischen und künstlerischen Arbeit für das Orchester ist Insa Pijanka auch häufig auf der Bühne und vor dem Publikum präsent. Vor den Sinfoniekonzerten in der Kasseler Stadthalle hat sie die Einführungen als festen Bestandteil des musikalischen Programms etabliert. Sie arbeitet als Dramaturgin immer wieder in den Bereichen Oper, Musical und Schauspiel und führt als Moderatorin durch Konzerte, Galaprogramme und Open Airs. Besonders am Herzen liegen ihr die etwas »abseitigen« Wege des Repertoires: Die »Film ab!«-Reihe, ABBA, QUEEN, SWING und DISCO sind längst Kult in Kassel.

Im Jahr 2016 wurde Insa Pijanka zur Ersten Vorsitzenden des Fördervereins des Kammerorchesters Louis Spohr gewählt. Seit 2017 ist sie zudem für das Management des Ensembles verantwortlich.

www.philharmonie-konstanz.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1963

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Chin-Chao Lin, Photo: Sebastian Stolz

Chin-Chao Lin

Theater Regensburg

Weiter...

Ulrike Sych, Photo: Matthias Silveri

Ulrike Sych

Musikuniversität Wien

Weiter...

Michael Maul, Photo: Gert Mothes

Michael Maul

Bachfest Leipzig

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2018) herunterladen (2883 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Gudrun Schaumann im Portrait "Ich finde es fantastisch, wie schnell und zahlreich Rezensionen und Berichte erscheinen. Eine Aktualität und nicht zuletzt eine flächendeckende Berichterstattung, die eine herkömmliche Zeitung so nicht leistet erscheinen."
Gudrun Schaumann

Jetzt im klassik.com Radio

Max Bruch: Konzert für zwei Klaviere und Orchester op. 88a - Andante con moto - Allegro molto vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen – jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige