> > > > Fabio Luisi
Dienstag, 19. Juni 2018

Photo: Barbara Luisi

Dallas Symphony Orchestra

Fabio Luisi

. Fabio Luisi wird zur Saison 2019/20 Chefdirigent des Dallas Symphony Orchestra. Der Vertrag wurde zunächst über fünf Jahre geschlossen. Luisi übernimmt das Amt von Jaap van Zweden.

Fabio Luisi wurde 1959 in Genua geboren. Zunächst studierte er dort Griechisch und Latein, dann konzentrierte er sich auf das Klavier. Nach zwei Jahren als Lehrer für Musiktheorie und Kammermusik am Konservatorium Giacomo Puccini im norditalienischen La Spezia übersiedelte Luisi nach Österreich, wo er ein Kapellmeisterstudium begann.

Nach einer Zeit als Assistet trat er sein erstes Engagement als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung an der Grazer Oper an. 1987 trennte sich Luisi von der Grazer Oper und begann eine internationale Dirigiertätigkeit, im Jahr 1989 debütierte er an der Bayerischen Staatsoper. Im Jahr 1995 wurde Luisi Chefdirigent des Niederösterreichischen Tonkünstlerorchesters in Wien. Gemeinsam mit Marcello Viotti und Manfred Honeck übernahm Fabio Luisi im Jahr 1996 die Nachfolge von Daniel Nazareth und damit die künstlerische Leitung des MDR Sinfonieorchesters in Leipzig (bis 2007). Im Jahr 1997 wurde er als Nachfolger von Armin Jordan Musikdirektor des Orchestre de la Suisse Romande in Genf (bis 2002). Im Jahr 2005 wurde Luisi als Nachfolger von Wladimir Fedossejew einstimmig zum Chefdirigent der Wiener Symphoniker ernannt (bis 2013). Im Januar 2004 wurde Luisi als GMD der Sächsischen Staatsoper Dresden und gleichzeitig als Chefdirigent der Staatskapelle Dresden nominiert, das Amt trat er mit der Spielzeit 2007/2008 an (bis 2010). 2011 wurde er zum Principal Conductor der Metropolitan Opera in New York ernannt, nachdem er dort bereits seit September 2010 als Principal Guest Conductor amtiert hatte.

Als Gastdirigent trat er u.a. mit folgenden Orchestern auf: Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Wiener Philharmoniker, Chicago Symphony Orchestra, Boston Symphony Orchestra, Philadelphia Orchestra, Cleveland Orchestra, San Francisco Symphony, Concertgebouw Orchestra, Staatskapelle Berlin, Oslo Philharmonic Orchestra, Orchestre de Paris, Philharmonia London, NHK Symphony Tokio, Münchner Philharmoniker, Santa Cecilia Orchestra Rom, Mahler Chamber Orchestra. Zudem ist er häufiger Gast an der Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper München, der Deutschen Oper Berlin sowie der Staatsoper Berlin.

Zu seinen CD-Aufnahmen gehören Verdis Aroldo, Bellinis I puritani sowie sämtliche Sinfonien und das Oratorium Das Buch mit sieben Siegeln des vergessenen österreichischen Komponisten Franz Schmidt. Außerdem liegen verschiedene sinfonische Dichtungen von Richard Strauss und eine Aufnahme von Bruckners 9. Sinfonie mit der Staatskapelle Dresden vor. 2014 wurde ihm der Grifo d'Oro der Stadt Genua verliehen. Luisi ist Träger des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst und des Verdienstordens der Italienischen Republik.

www.mydso.com

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=1984

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Hermes Helfricht, Photo: Franziska Pilz

Hermes Helfricht

Theater Bonn

Weiter...

Jakub Hrusa, Photo: Andreas Herzau

Jakub Hrusa

Bamberger Symphoniker

Weiter...

Kirill Karabits, Photo: Candy Welz

Kirill Karabits

Nationaltheater Weimar

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Ramon Ortega Quero im Portrait "Ich lese klassik.com immer wieder gern."
Ramon Ortega Quero

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige