> > > > Manfred Honeck
Sonntag, 21. Oktober 2018

Photo: Felix Broede

Pittsburgh Symphony Orchestra

Manfred Honeck

. Das Pittsburgh Symphony Orchestra verlängert den Vertrag mit Musikdirektor Manfred Honeck bis zum Ende der Spielzeit 2021/22. Das Amt hatte Honeck im September 2008 übernommen. Bis 2011 war Honeck als Generalmusikdirektor an der Staatoper Stuttgart beschäftigt.

Honeck wurde am 17. September 1958 in Österreich geboren und studierte an der Wiener Musikhochschule. Später war er Bratschist bei den Wiener Philharmonikern, ehe er seine Dirigentenkarriere als Assistent Claudia Abbados begann. Seine Dirigentenlaufbahn begann Manfred Honeck in Wien als Assistent von Claudio Abbado sowie als Leiter des Jeunesses Musicales Orchesters. Anschließend wurde er als Erster Kapellmeister an das Opernhaus Zürich verpflichtet und erhielt dort 1993 den Europäischen Dirigentenpreis. Zu weiteren frühen Stationen seiner Karriere zählen Leipzig, wo er von 1996 bis 1999 einer der drei Hauptdirigenten des MDR Sinfonieorchesters Leipzig war und Oslo, wo er nicht nur 1997 für ein Jahr kurzfristig die musikalische Leitung der Norwegischen Nationaloper übernahm, sondern auch nach einer außerordentlich erfolgreichen Europa-Tournee für mehrere Jahre als Erster Gastdirigent des Oslo Philharmonic Orchestra verpflichtet wurde. Von 2000 bis 2006 war er Chefdirigent des Swedish Radio Symphony Orchestra Stockholm, von 2008 bis 2011 sowie erneut von 2013 bis 2016 war er Erster Gastdirigent der Tschechischen Philharmonie in Prag.

Manfred Honeck wurde von mehreren US-amerikanischen Universitäten zum Ehrendoktor ernannt. Im Auftrag des österreichischen Bundespräsidenten wurde er im Frühjahr 2016 mit dem Ehrenprofessorentitel ausgezeichnet. Die Fachjury der International Classical Music Awards zeichnete ihn 2018 als „Artist of the Year“ aus.

www.pittsburghsymphony.org

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2060

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Leslie Suganandarajah, Photo: Carl Philip von Maldeghem

Leslie Suganandarajah

Salzburger Landestheater

Weiter...

George Petrou, Photo: Frank Stefan Kimmel

George Petrou

Händel-Festspiele Göttingen

Weiter...

Christophe Slagmuylder, Photo: Andreas Jakwerth

Christophe Slagmuylder

Wiener Festwochen

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Michael Brandstätter im Portrait "Das Internet kann als Türöffner zur Kultur dienen. Magazine wie klassik.com spielen dabei eine wichtige Rolle."
Michael Brandstätter

Jetzt im klassik.com Radio

Albert Lortzing: Harmoniemusik Der Wildschütz - Introduktion und Lied

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige