> > > > Johannes Neubert
Mittwoch, 20. März 2019

Photo: Martina Draper

Wiener Symphoniker

Johannes Neubert

. Johannes Neubert, Intendant der Wiener Symphoniker, wird im Herbst 2019 die Wiener Symphoniker nach dann neun Jahren verlassen. Neubert wechselt zum 1. September 2019 zum Orchestre Nationale de France.

Nach seinem Diplom in den Fächern Orchestermusik und Flöte an den Hochschulen für Musik Leipzig und Berlin (1987-1992) begann Neubert an der Humboldt-Universität Berlin ein Magisterstudium der Musikwissenschaft, Politikwissenschaft und Geschichte, wechselte nach einem Jahr an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg und absolvierte dort 1995 sein Diplom für Kulturmanagement. Daraufhin legte er 1996 zusätzlich an der City University London sein Postgraduate Diploma in Arts Administration ab. In den Jahren 1990 bis 1992 war Neubert zudem Flötist im Berliner Sinfonie-Orchester (heute Konzerthausorchester). An seine Tätigkeit als Trainee in der Marketing-Abteilung der English National Opera London (1996) schloss sich seine Tätigkeit als Marketing- und PR-Leiter der Musikalischen Jugend Österreichs (Jeunesse) in Wien an (bis 1999), ehe er im Anschluss Assistent des Generalsekretärs am Wiener Konzerthaus wurde. Seit März 2002 ist Neubert Künstlerischer Geschäftsführer des Tonkünstler-Orchesters und leitet seit Ende 2004 auch als Gründungsgeschäftsführer die Grafenegg Kulturbetriebsges.m.b.H.

www.wiener-symphoniker.at

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2080

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Demis Volpi, Photo: Andreas Endermann

Demis Volpi

Deutsche Oper am Rhein

Weiter...

Lancelot Fuhry, Photo: Jan-Pieter Fuhr

Lancelot Fuhry

HMTM München

Weiter...

Gábor Hontvári, Photo: Andreas Pöcking

Gábor Hontvári

Mainfranken Theater Würzburg

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Johannes Frank, Julian Arp, Caspar Frantz im Portrait "Portale wie klassik.com sind in den letzten Jahren zu wichtigen Umschlagplätzen für Informationen geworden."
Johannes Frank, Julian Arp, Caspar Frantz

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Czerny: Grande Sonate pour Pianoforte et Violon in A major - Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige