> > > > Martin Witkowski
Mittwoch, 20. März 2019

Photo: Susanne Diesner

Monheimer Kulturwerke GmbH

Martin Witkowski

. Martin Witkowski (41) hat die Intendanz und Geschäftsführung der Monheimer Kulturwerke GmbH übernommen.

Martin Witkowski studierte Musikwissenschaft, Klavier und Zivilrecht an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Während des Studiums absolvierte er Praktika und erhielt Honorarverträge an der Staatsoper Hamburg, beim Gewandhaus zu Leipzig, im Deutschen Nationaltheater Weimar, beim Arbeitsgericht Siegen, Colbert Artists Management New York und der Deutschen Orchestervereinigung. Im Alter von 24 Jahren wurde Martin Witkowski mit der Aufgabe betraut, für die Tonhalle Düsseldorf ein Künstlerisches Betriebsbüro aufzubauen.

Ab 2008 leitete er als Orchesterdirektor zwei Spielzeiten die Staatskapelle Weimar gemeinsam mit Carl St. Clair und dem Generalintendanten Stephan Märki. Gastspiele führten ihn und die Staatskapelle Weimar mit z.B. Anna Netrebko, David Garrett und Jonas Kaufmann in die großen Konzertsäle in Deutschland, er plante Tourneen in Spanien und Italien. Neben weiteren Aktivitäten für das Orchester wie Filmmusikaufnahmen zu dem Film "Lauras Stern in China" gründete Martin Witkowski gemeinsam mit dem Rektor der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar und dem Intendanten der Jenaer Philharmonie im Rahmen der Exzellenzförderung des Freistaates Thüringen die Thüringer Orchesterakademie.

2009 kehrte Martin Witkowski zurück nach Düsseldorf und baute als Leiter des Künstlerischen Betriebsbüros und Disponent der Tonhalle Düsseldorf den Gastspielbereich weiter aus. 2011 gründete er als geschäftsführender Gesellschafter eine gemeinnützige Veranstaltungsfirma, die sich zur Aufgabe gemacht hat, mit den Einnahmen aus kommerziellen Veranstaltungen Kunst- und Kulturprojekte sowie Nachwuchskünstler zu fördern und zu unterstützen. 2011 wurde Martin Witkowski vom Vorstand der Robert-Schumann-Gesellschaft Düsseldorf mit der Geschäftsführung des Internationalen Schumannfestes beauftragt. Es folgten weitere Bestellungen als Geschäftsführer bis einschließlich 2016.

Zur Spielzeit 2018/19 hat Martin Witkowski die Tonhalle Düsseldorf verlassen und baut gemeinsam mit der Stadt Monheim am Rhein die Alte Fassabfüllhalle der ehemaligen Shell Raffinerie zu einem Veranstaltungsort der Bürgerschaft um. Die direkt am Rhein liegende Spielstätte wird die Säulen Kultur, Brauchtum und Tourismus verbinden.

Neben seinen hauptberuflichen Verpflichtungen ist Martin Witkowski seit 2008 Ehrenamtlicher Richter der Arbeitsgerichtsbarkeit am Arbeitsgericht Düsseldorf und Prüfer bei der IHK Düsseldorf für den Abschluss Veranstaltungsfachwirt.

monheim.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2082

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Demis Volpi, Photo: Andreas Endermann

Demis Volpi

Deutsche Oper am Rhein

Weiter...

Lancelot Fuhry, Photo: Jan-Pieter Fuhr

Lancelot Fuhry

HMTM München

Weiter...

Gábor Hontvári, Photo: Andreas Pöcking

Gábor Hontvári

Mainfranken Theater Würzburg

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Katarzyna Mycka im Portrait "Ich finde Seiten wie klassik.com unheimlich wichtig, weil sich gerade junge Leute nicht mehr die Mühe machen in Geschäfte zu gehen und in Haufen von CDs rumzuwühlen. Und wenn es so attraktiv dargeboten wird, hat man die Chance, die Jugend dafür zu gewinnen und zu begeistern."
Katarzyna Mycka

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Ouvertures des opéras bouffes et comiques - Le Roi Carotte

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige