> > > > Jan Nast
Freitag, 20. September 2019

Photo: Oliver Killig

Wiener Symphoniker

Jan Nast

. Nach 22 Jahren als Orchesterdirektor der Sächsischen Staatskapelle Dresden wechselt Jan Nast ab 1. Oktober 2019 als Intendant zu dem Konzertorchester der Stadt Wien, den Wiener Sympho­nikern. Vakant wurde die Stelle durch den Wechsel des amtierenden Intendanten Johannes Neubert zum Orchestre National de France nach Paris zur Spielzeit 2019/20. Die Bestellung Jan Nasts erfolgte auf Empfehlung einer 10-köpfigen Expertenjury. Insgesamt waren 55 Bewerbungen eingegangen, darunter 40 von Männern, 15 von Frauen.

Jan Nast wurde 1965 in Ost-Berlin geboren. Nach einem Musikstudium an der Berliner Musikhochschule Hanns Eisler und diversen Engagements in verschiedenen Orchestern widmete sich der ausgebildete Hornist bis 1995 einem Kulturmanagement-Studium an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Von 1990 bis 1997 war Nast Orchestergeschäftsführer des Philharmonischen Orchesters und Theaters Freiburg. 1997 wechselte er als Orchesterdirektor zur Sächsischen Staatskapelle Dresden und hat mit Bernard Haitink und Fabio Luisi und später mit Christian Thielemann als Chefdirigenten zusammengear­beitet. Darüber hinaus intensivierte Nast die internationale Reisetätigkeit des Orchesters, führte die Staatskapelle zum Residenz-Orchester der Salzburger Osterfestspiele und entwickelte u. a. Sonderkonzertformate wie »Klassik Picknickt« und »Ohne Frack auf Tour«.

www.wienersymphoniker.at

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2197

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Anja Bihlmaier, Photo: Nicolaj Lund

Anja Bihlmaier

Lahti Symphony Orchestra

Weiter...

Helene Eller, Photo: privat

Helene Eller

Zürcher Kammerorchester

Weiter...

Lena-Catharina Schneider, Photo: Melanie Hadam

Lena-Catharina Schneider

Zürcher Kammerorchester

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Peter Alward im Portrait "Es ist heute unabdingbar, dass das Internet als Basis genutzt wird. Das Internet nimmt immer größeren Raum ein und bekommt meines Erachtens immer größeren Wert."
Peter Alward

Jetzt im klassik.com Radio

Fritz Volbach: Symphony No.33 in B minor - Lebhaft und trotzig

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links