> > > > Douglas Bostock
Mittwoch, 23. Oktober 2019

Photo: Patrick Hürlimann

Südwestdeutsches Kammerorchester

Douglas Bostock

. Der Brite Douglas Bostock (64) wird zum Beginn der neuen Konzertsaison neuer Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim. Insgesamt befanden sich 115 Bewerber in der Auswahl für den Posten als Nachfolger von Timo Handschuh. 2012, 2013 und 2017 arbeitete Bostock bereits mit dem Klangkörper als Gastdirigent zusammen. Sein Debut als Chefdirigent wird er Anfang Oktober geben.

Douglas Bostock war von 2001 bis 2019 Chefdirigent des argovia philharmonic in der Schweiz. Weitere Stationen seiner Laufbahn sind die Karlsbader Symphoniker (1991-1998), die Tschechische Kammerphilharmonie (1993-2011), die Münchner Symphoniker (2002-2008), das Tokyo Kosei Wind Orchestra (2001-2010), die Schlossoper Hallwyl (seit 2003).

Bostock dirigierte Orchester in den meisten europäischen Ländern, Nord- und Mittelamerika und Asien. In Grossbritannien gastierte Douglas Bostock u.a. mit den BBC Orchestern, dem Royal Philharmonic, dem Royal Liverpool Philharmonic, dem Scottish National Orchestra und dem London Philharmonic. Zu seinen Gastdirigaten in Europa zählen u.a. die Münchner Symphoniker, die Orchester in Jena, Erfurt Halle, Århus, Ålborg, Odense, Brno, Bratislava, die Norddeutsche Philharmonie, die Südwestdeutsche Philharmonie, das Stuttgarter Kammerorchester, das Radio Symphonieorchester Prag sowie die Prager Symphoniker. Auf dem amerikanischen Kontinent sind es u.a. National Orchestra Washington, die Orchester in Chicago, Kansas, Colorado, Calgary und Mexiko. In Japan tritt Douglas Bostock u.a. mit dem New Japan Philharmonic, dem Nagoya Philharmonic, dem Kyoto Symphony, dem Japan Century Orchestra, dem Orchestra Ensemble Kanazawa, Gunma Symphony und der Geidai Philharmonia auf. Douglas Bostock ist ausserdem in den letzten Jahren zunehmend auch als Operndirigent tätig. Beinahe 100 CD-Aufnahmen dokumentieren das künstlerische Profil und Repertoire von Douglas Bostock.

Douglas Bostock war an der Tokyo National University of the Arts als Gastprofessor in den Dirigier- und Opernfakultäten, ist Visiting Professor an der Senzoku Gakuen College of Music und auch an anderen Musikuniversitäten in verschiedenen Ländern als Gast tätig. Darüberhinaus leitet er regelmässig Kurse und Meisterklassen für junge Dirigenten in mehreren Ländern.

www.swdko-pforzheim.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2218

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Hermann Schneider, Photo: Petra Moser

Hermann Schneider

Landestheater Linz

Weiter...

Adrian Jones, Photo: Paolo Faussone

Adrian Jones

Staatskapelle Dresden

Weiter...

Rudolf Buchbinder, Photo: Marco Borggreve

Rudolf Buchbinder

Grafenegg Festival

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Felix Klieser im Portrait "Großartig, dass es im Internet ein Angebot wie klassik.com gibt!"
Felix Klieser

Jetzt im klassik.com Radio

Allan Pettersson: Vox Humana

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...