> > > > Sebastian Maiss
Donnerstag, 21. November 2019

Photo: Anouk Baumann

Sinfonieorchester Luzern

Sebastian Maiss

. Sebastian Maiss wechselt vom KKL Luzern zum Luzerner Sinfonieorchester. Zum 1. März 2020 wird er Chief Operating Officer (COO) des Klangkörpers.

Sebastian Maiss hat eine kaufmännische Ausbildung und sich an der Hochschule für Wirtschaft Balingen zum Wirtschaftsassistenten ausbilden lassen. DAnach folgte eine Ausbildung an der Hotelfachschule Villingen-Schwenningen und eine Weiterbildung an der HWZ Zürich. Seine beruflichen Stationen führten ihn zu verschiedenen Hotelkonzernen, wo er im Bereich Sales & Marketing tätig war.

2007 kam Maiss für den Aufbau eines zentralen Verkaufsbüros für die Steigenberger Hotels nach Zürich. Seitdem war er für verschiedene Hotelkonzerne in der Schweiz im Bereich Business Development tätig, u.a. auch für Hilton Hotels oder Swissôtel, wo er zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung & Cluster Director of Sales and Marketing für die Häuser in der Schweiz verantwortlich war.

Seit September 2015 ist er als Chief Sales, Marketing Officer & Events (CSMO) in der Geschäftsleitung beim KKL Luzern engagiert. Das Kultur- und Kongresszentrum im Herzen der Schweiz ist international bekannt und renommiert. Dabei ist die KKL Luzern Management AG die Betreiberin des Hauses. Sie ist unter anderem für die Umsetzung aller Konzerte, Kongresse, Events und Dienstleistungen verantwortlich. Sebastian Maiss trat 2015 seine Stelle als CSMO und Mitglied der Geschäftsleitung der KKL Luzern Management AG an. Neben den Abteilungen Sales, Marketing, Ticketing, Kommunikation, Veranstaltungs- & Gäseteservice wurden in seinen Bereich 2016 die Abteilungen Veranstaltungsmanagement inkl. Projektleitung für Veranstaltungstechnik und -logistik integriert. Unter anderem wurde in dieser Zeit der Markenrelaunch des KKL Luzern im Jahre 2017 durchgeführt sowie ein neues Eventmanagement- & CRM-System aufgebaut.

www.sinfonieorchester.ch

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2255

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Florian Lutz, Photo: Kunst Hessen

Florian Lutz

Staatstheater Kassel

Weiter...

Guillermo García Calvo, Photo: Dieter Wuschanski

Guillermo García Calvo

Theater Chemnitz

Weiter...

Dalibor Karvay, Photo: Wiener Symphoniker

Dalibor Karvay

Wiener Symphoniker

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Helmuth Rilling im Portrait "Die Musik hat durch das Internet ein viel breiteres Spektrum an Menschen erreicht. Es liegt aber natürlich auch eine große Verantwortung darin,so etwas mit Kenntnis zu machen. Wenn das gut gemacht ist, wie bei klassik.com, gilt dem meine große Bewunderung."
Helmuth Rilling

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Friedrich Händel: Brockes-Passion HWV 48 - Chorus

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links