> > > > Stefan Prins
Dienstag, 20. Oktober 2020

Photo: privat

Musikhochschule Dresden

Stefan Prins

. Der Belgier Stefan Prins wird neuer Professor für Komposition an der Dresdner Hochschule für Musik.

Prins, Jahrgang 1979, hatte sich nach seinem Abschluss als Ingenieur für ein Studium in Klavier und Komposition am Königlichen Konservatorium Antwerpen entschieden. Parallel dazu studierte der Belgier "Technology in Music" in Brüssel und "Sonology" in Den Haag. 2017 promovierte er in Komposition an der Harvard University bei Chaya Czernowin. Prins hat zahlreiche internationale Preise gewonnen, darunter den "Berliner Kunstpreis für Musik" (2016), den Kranichsteiner Kompositionspreis (Darmstadt, 2010) und den "International Impuls Composition Award" (Graz, 2009). Er ist Co-Leiter des Belgischen Ensembles für neue Musik "Nadar Ensemble" und ist auch aktiv in die Szene der improvisierten Musik.

www.hfmdd.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2373

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Jean-Christophe Dijoux, Photo: HfM Freiburg

Jean-Christophe Dijoux

HfM Freiburg

Weiter...

Maurice Steger, Photo: Jean-Baptiste Millot

Maurice Steger

HfM Nürnberg

Weiter...

Stefan Tischler, Photo: HfM Nürnberg

Stefan Tischler

HfM Nürnberg

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Jean-Efflam Bavouzet im Portrait "In einer Zeit, in der Druckmedien den Raum für die kritische Auseinandersetzung mit klassischer Musik immer weiter reduzieren, ist das Internet natürlich bedeutend. "
Jean-Efflam Bavouzet

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Rubinstein: String Quartet No.6 op.47,3 in D minor - Adagio molto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links