> > > > Dominik Beykirch
Mittwoch, 15. Juli 2020

Photo: Matthias Eimer

Deutsches Nationaltheater

Dominik Beykirch

. Dominik Beykirch wird ab der Spielzeit 2020/2021 Chefdirigent Musiktheater des Deutschen Nationaltheaters (DNT) und der Staatskapelle Weimar.

Der 29-jährige Dirigent kam 2015 als 2. Kapellmeister an das Deutsche Nationaltheater Weimar. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist er als 1. Koordinierter Kapellmeister engagiert. In beiden Positionen hat der gebürtige Thüringer mit seinem Wirken das Profil des Weimarer Musiktheaters maßgeblich mitgestaltet: Als Musikalischer Leiter zahlreicher Opernproduktionen, aber auch durch sein Engagement und seinen hohen künstlerischen Anspruch sowohl in den konzeptionellen Zielsetzungen als auch in der alltäglichen Probenarbeit.

Parallel zu seiner Arbeit in Weimar machte Dominik Beykirch in den letzten Jahren in Konzerten mit zahlreichen Orchestern in ganz Deutschland sowie mit dem 2. Preis beim Wettbewerb „Deutscher Dirigentenpreis 2017“ auf sich aufmerksam. Er war Stipendiat im Dirigentenforum des Deutschen Musikrates und stand von 2016 bis 2019 auf der Künstlerliste »Maestros von Morgen«. Zudem ist er Alumnus der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Im Januar 2015 gewann Dominik Beykirch den 6. Deutschen Hochschulwettbewerb Orchesterdirigieren, ferner wurden ihm Förderpreise der Verlagshäuser Bärenreiter und Breitkopf & Härtel, der Ernst-von-Schuch-Preis sowie das Rudolf-Bräuer-Stipendium »für außergewöhnliche künstlerische Leistungen« verliehen.

Seit 2010 ist Dominik Beykirch bei der Werkgemeinschaft Musik e.V. Referent für Chorsinfonik; in der Spielzeit 2013/2014 war er im Rahmen des Hermann-Hildebrandt-Stipendiums Assistenzdirigent von Michael Sanderling und der Dresdner Philharmonie. Dominik Beykirch absolvierte seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar in der Dirigierklasse von Prof. Nicolás Pasquet, Prof. Gunter Kahlert und Martin Hoff. Bereichernde künstlerische Impulse erhielt er parallel bei zahlreichen Meisterkursen u.a. bei Bernard Haitink, Colin Metters, Jukka-Pekka Saraste und Ton Koopman.

www.nationaltheater-weimar.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2387

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Florian Lutz, Photo: Kunst Hessen

Florian Lutz

Oper Halle

Weiter...

Daniela Martin, Photo: Basel Sinfonietta

Daniela Martin

Basel Sinfonietta

Weiter...

Roberto González-Monjas, Photo: Marco Borggreve

Roberto González-Monjas

Musikkollegium Winterthur

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Peter Alward im Portrait "Es ist heute unabdingbar, dass das Internet als Basis genutzt wird. Das Internet nimmt immer größeren Raum ein und bekommt meines Erachtens immer größeren Wert."
Peter Alward

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold Kozeluch: Piano Trio P.IX:8 in A major - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...