> > > > Daniel Froschauer
Mittwoch, 15. Juli 2020

Photo: Julia Wesely

Wiener Philharmoniker

Daniel Froschauer

. Der Violinist Daniel Froschauer wurde von der Hauptversammlung der Wiener Philharmoniker im Amt als Vorstand des Orchesters für drei weitere Jahre bestätigt.

Der gebürtige Wiener Daniel Froschauer begann seine musikalische Laufbahn als Wiener Sängerknabe. Das Violinstudium führte ihn an die Juilliard School in New York zu Dorothy DeLay und Masao Kawasaki. Er vervollständigte seine Ausbildung bei Pinchas Zukerman sowie in Wien bei Alfred Staar und Alfred Altenburger.

1993 debütierte er mit einem Sonatenabend im Brahmssaal des Wiener Musikvereins. Ab 1995 gehört er dem Orchester der Wiener Staatsoper an, ab 1998 tritt er dem Verein der Wiener Philharmoniker bei und wirkt seither in beiden Orchestern als Primgeiger, seit 2004 auch als Stimmführer. 2005 wird er Mitglied der Hofmusikkapelle. Seit 2017 ist Daniel Froschauer Vorstand der Wiener Philharmoniker.

Als Solist konzertierte Daniel Froschauer u.a. mit dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Japan Philharmonic, dem Rundfunkorchester des WDR, dem New York Symphonic Ensemble, der Nordwestdeutschen Philharmonie, dem Reno Philharmonic Orchestra und mit dem New York Virtuosi Strings Kammerorchester. Er ist Mitglied des Küchl-Quartetts, des Wiener Ring-Ensembles sowie des Ensembles Wien. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem beim Concours International Pierre Lantier sowie mit dem Young Artist Award von Musical America. Daniel Froschauer spielt auf der Violine „Ex Benvenuti, ex Halphen“ von Antonio Stradivari aus dem Jahr 1727, eine Leihgabe der Angelika Prokopp-Stiftung.

Froschauer widmet sich zahlreichen Benefizprojekten, so etwa der Organisation und Mitwirkung bei Konzerten und Workshops im Rahmen des Vienna Philharmonic and Suntory Music Aid Fund. Ferner tritt er bei Konzerten der Reihe Music and Medicine auf sowie bei Konzerten im CS Hospiz Rennweg.

www.wienerphilharmoniker.at

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2392

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Florian Lutz, Photo: Kunst Hessen

Florian Lutz

Oper Halle

Weiter...

Daniela Martin, Photo: Basel Sinfonietta

Daniela Martin

Basel Sinfonietta

Weiter...

Roberto González-Monjas, Photo: Marco Borggreve

Roberto González-Monjas

Musikkollegium Winterthur

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Jean-Efflam Bavouzet im Portrait "In einer Zeit, in der Druckmedien den Raum für die kritische Auseinandersetzung mit klassischer Musik immer weiter reduzieren, ist das Internet natürlich bedeutend. "
Jean-Efflam Bavouzet

Jetzt im klassik.com Radio

Bozidar Kunc: String Quartet in F Major op.14 - Introduzione. Allegro ma non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links