> > > > Frauke Roth
Mittwoch, 15. Juli 2020

Photo: Simon Pauly

Dresdner Philharmonie

Frauke Roth

. Frauke Roth hat ihren Vertrag als Intendantin der Dresdner Philharmonie bis zum Jahr 2026 verlängert. In seiner Sitzung vergangene Woche hat der Dresdner Stadtrat der Verlängerung des Vertrages von Frauke Roth mit großer Mehrheit zugestimmt. Roth ist seit 2015 Intendantin der Dresdner Philharmonie und war bereits ab 2014 beauftragt, als designierte Intendantin die Bespielung des neuen Konzertsaales im Kulturpalast Dresden zu konzeptionieren.

Roth ist geboren und aufgewachsen in Hamburg, Studium der Querflöte in Freiburg und London, 1999 nach Engagements in Pforzheim und Rostock Konzertexamen an der Musikhochschule »Hanns Eisler« in Berlin, zugleich Flötistin bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Mitwirkung in mehreren freien Kammermusikformationen, ab 1998 Managerin beim Ensemble Oriol Berlin, 2000/2001 Gründung der Kammerakademie Potsdam (hervorgegangen aus dem Ensemble Oriol und dem Potsdamer Persius Ensemble) als Hausorchester des Nikolaisaals in der brandenburgischen Landeshauptstadt, ab 2001 Leitung des Konzert- und CD-Geschäfts der Kammerakademie und der Potsdamer Winteroper im Neuen Palais sowie kultureller Bildungsprojekte, Lehrauftrag an der Sommerakademie für Aufführungskultur und Musikmanagement der Alfred-Töpfer-Stiftung und an der School of Design Thinking des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts, seit 2015 Intendantin der Dresdner Philharmonie, lebt mit ihrer Familie in Dresden.

Zu ihren besonderen Anliegen gehören kulturelle Bildungsprojekte. In einer Brennpunktschule in Potsdam Drewitz implementiert Frauke Roth 2013 „Musik schafft Perspektive“. 2017 wird dieses Bildungsprogramm von Kulturstaats­ministerin Monika Grütters mit dem Sonderpreis des Amtes der Beauftragten der Bundes­regierung für Kultur und Medien „Kultur öffnet Welten“ ausgezeichnet.

Seit 2017 ist Frauke Roth Mitglied der Internationalen Konzerthauskonferenz, seit 2018 Sprecherin der Dresdner Intendantenrunde. Sie hält Vorträge über Orchestermanagement und ist eine gefragte Gesprächs­partnerin auf den Podien von Kulturpolitik und -management.

www.dresdnerphilharmonie.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2396

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Florian Lutz, Photo: Kunst Hessen

Florian Lutz

Oper Halle

Weiter...

Daniela Martin, Photo: Basel Sinfonietta

Daniela Martin

Basel Sinfonietta

Weiter...

Roberto González-Monjas, Photo: Marco Borggreve

Roberto González-Monjas

Musikkollegium Winterthur

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Jean-Efflam Bavouzet im Portrait "So ein ausführliches Gespräch wie mit klassik.com wäre in einem anderen Medium überhaupt nicht denkbar."
Jean-Efflam Bavouzet

Jetzt im klassik.com Radio

Hans Eklund: Symphony No.5 Quadri - Intermezzo. Allegro commodo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...