> > > > Guy Montavon
Freitag, 23. Oktober 2020

Photo: Theater Erfurt

Theater Erfurt

Guy Montavon

. Der Vertrag von Guy Montavon als Intendant des Theaters Erfurt sikk um fünf weitere Jahre bis 2027 verlängert werden. Der Erfurter Stadtrat hat der Vertragsverlängerung mit Montavon, der das Theater seit 2002 leitet, zugestimmt.

Guy Montavon wurde 1961 in Genf geboren und begann seine Ausbildung am Genfer Konservatorium, wo er zunächst ein Diplom als Fagottist erwarb. Später arbeitete er als Regieassistent an der Genfer Oper ("Grand Théâtre de Genève") und studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Kunst in der Klasse von Götz Friedrich Musiktheaterregie. Zudem nahm er an der Götz Friedrich Klasse für darstellende Kunst teil. Als Assistent des Regisseurs Giancarlo del Monaco arbeitete Guy Montavon unter anderem an den Opernhäusern Hamburg, Berlin, Stuttgart, Bregenz, Barcelona, Macerata und an der Metropolitan Opera in New York. Nach dem Studienabschluss 1986 inszenierte er an der Hamburgischen Staatsoper, in Livorno, Bremerhaven, Pisa, Lyon, St. Gallen, Montpellier und Saarbrücken. Inzwischen gehören unter anderem auch München, Riga, Monte Carlo, Nizza, Parma, Hongkong, Bilbao,Savonlinna/Finnland und Shanghai zu Montavons künstlerischen Wirkungsstätten.

Von 1985 bis 1988 war er Regieassistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bremer Theater, von 1992 bis 1995 im festen Engagement als Oberspielleiter und stellvertretender Operndirektor an der Oper Bonn. Für die Eröffnung der Finnischen Nationaloper im Dezember 1993 inszenierte Guy Montavon Bizets Carmen. Ab 1996 war er Intendant und Geschäftsführer der Stadttheater Gießen GmbH, einem Drei-Sparten-Haus mit etwa 200 Mitarbeitern.

Als Generalintendant des Theaters Erfurt initiierte Guy Montavon einen Uraufführungszyklus und führte im September 2005 selbst Regie bei der Weltpremiere von Philip Glass’ Oper Waiting for the Barbarians. Diese Inszenierung wurde im September 2006 an der Oper in Amsterdam gezeigt und ging 2007 nach Austin/Texas. Im Juni 2008 gastierte das Haus mit einer konzertanten Aufführung in der Londoner Barbican Hall.Für die Erfurter Domstufen-Festspieleinszenierte er bislang Friedenstag (2003), Cavalleria rusticana (2007) und Die Zauberflöte (2011), die Verdi-Oper Die Lombarden (2012) sowie Carl Maria von Webers Der Freischütz (2015) und Bizets Carmen (2018).

Guy Montavon ist Jury-Mitglied namhafter Gesangswettbewerbe unter anderem in Paris, Bilbao, Trnava, Barcelona, Verviers, Montreal. Darüber hinaus ist er seit 2012 Vorsitzender des Thüringer Landesverbandes des Deutschen Bühnenvereins und Vorstandsmitglied der Sparkassen Kulturstiftung.Seit mehr als 15 Jahren ist Montavon Mitglied des Direktoriums der Jeunesses Musicales Deutschland. Regelmäßig lehrt er an den Universitäten Tokio und Montreal. 2008 wurde Montavon mit dem französischen Orden „Chevalier des Arts et des Lettres“ (Orden der Künste und der Literatur) geehrt. Im Januar 2013 wurde der gebürtige Genfer zudem offiziell zum Honorarkonsul der Schweiz für Thüringen ernannt. In diesem Ehrenamt unterstützt Montavon die Arbeit der Schweizer Botschaft in Deutschland und hilft dabei, Wirtschaft sowie kulturelle Beziehungen zwischen den beiden Ländern auszubauen.

www.theater-erfurt.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2448

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Patrick Schmeing, Photo: Bildkraftwerk 446

Patrick Schmeing

Mendelssohn-Stiftung Leipzig

Weiter...

Elena Bashkirova, Photo: Nicolay Lund

Elena Bashkirova

Mendelssohn-Stiftung Leipzig

Weiter...

Johanna Malangré, Photo: Zuzanna Specjal

Johanna Malangré

Orchestre national de Picardie

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Ottavia Maria Maceratini im Portrait "Gerade weil klassische Musik in Nischen verschwindet und Printmedien immer seltener darüber berichten, sind hochwertige Onlineangebote wie klassik.com wichtig."
Ottavia Maria Maceratini

Jetzt im klassik.com Radio

Niels Gade: String Quintet op. 8 in E minor - Presto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...