> > > > Joana Mallwitz
Donnerstag, 16. September 2021

Photo: Lutz Edelhoff

Konzerthausorchester Berlin

Joana Mallwitz

. Joana Mallwitz (34) wird zur Saison 2023/24 Chefdirigentin des Berliner Konzerthausorchesters. Mallwitz folgt dann auf Christoph Eschenbach (81), der den Posten seit 2019 inne hatte. Die Vereinbarung läuft zunächst über fünf Spielzeiten.

Mallwitz wurde in Hildesheim geboren und besuchte ab 2000 den IFF-Frühstudiengang der Hochschule für Musik und Theater Hannover, an der sie ab 2004 Dirigieren bei Prof. Eiji Oue und Prof. Martin Brauß sowie Klavier bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling und in der Klasse von Prof. Bernd Goetzke studierte.

2006 erhielt Joana Mallwitz ihr erstes Festengagement als Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung am Theater der Stadt Heidelberg. Ab der Spielzeit 2007/08 bis zum Sommer 2011 war sie dem Haus als Zweite Kapellmeisterin und Assistentin des Generalmusikdirektors Cornelius Meister verpflichtet. Gastengagements führten Joana Mallwitz als Studienleiterin ans Theater an der Wien und als Assistant Conductor nach Kopenhagen. Joana Mallwitz dirigierte das Royal Danish Orchestra in Kopenhagen sowie Konzerte mit dem Philharmonischen Orchester Erfurt, den Nürnberger Symphonikern, der TfN-Philharmonie Hildesheim und dem Osnabrücker Symphonieorchester. 2013/2014 gab sie ihre Debüts an der Staatsoper Hamburg und bei den Göteborgs Symfoniker.

Mit der Spielzeit 2014/2015 trat sie ihr Amt als Generalmusikdirektorin des Theaters Erfurt an, damals als jüngste Europas. Auf ihre Initiative wurde die Orchester-Akademie des Philharmonischen Orchesters Erfurt ins Leben gerufen, sie begründete das Composer in Residence-Programm "Erfurts Neue Noten" und konzipierte das Konzertformat der "Expeditionskonzerte". 2018 wechselte Mallwitz an das Staatstheater Nürnberg. Im vergangenen Jahr gab sie am Pult der Wiener Philharmoniker ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen und war die erste Frau, die eine Oper bei dem Festival dirigierte.

www.konzerthaus.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2669

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Alexander Grychtolik, Photo: Maik Schuck

Alexander Grychtolik

HfM Franz Liszt Weimar

Weiter...

Teodor Currentzis, Photo: SWR

Teodor Currentzis

Südwestrundfunk

Weiter...

Reto Bieri, Photo: Marco Borggreve

Reto Bieri

MHS München

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Marc-André Hamelin im Portrait "Man muss genau wissen, wo ernster, qualitätvoller Journalismus im Internet zu finden ist."
Marc-André Hamelin

Jetzt im klassik.com Radio

Ignacy Jan Paderewski: Violin Sonata No.2 op.37 in E major - Allegro gioccoso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links