> > > > Andreas Hotz
Mittwoch, 1. Februar 2023

Photo: Stadt Osnabrück

Theater Osnabrück

Andreas Hotz

. Andreas Hotz wird seinen Vertrag als Generalmusikdirektors am Theater Osnabrück zum Ende der Spielzeit 2024/25 beenden.

Andreas Hotz ist seit der Spielzeit 2012/13 Generalmusikdirektor am Theater Osnabrück. Er ist Preisträger des "Deutschen Dirigentenpreises" in Berlin, und war 2008 als erster deutscher Dirigent Preisträger des renommierten Dirigierwettbewerbs "Sir Georg Solti". Hotz gastiert regelmäßig bei vielen Orchestern im In- und Ausland wie z.B. dem Melbourne Victoria Symphony Orchestra, den Düsseldorfer Symphonikern, den Nürnberger Symphonikern oder der Polnischen Kammerphilharmonie. Er studierte Orchesterleitung, Klavier, Korrepetition und Orgel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und schloss sein Dirigierexamen mit Auszeichnung ab. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er insbesondere durch die Zusammenarbeit mit Pierre Boulez, Kurt Masur und Reinhard Goebel. Nach ersten Engagements an der Oper Frankfurt und dem Staatstheater Darmstadt wechselte er 2006 als 1. Koordinierter Kapellmeister ans Pfalztheater Kaiserslautern. Von 2010 bis 2012 dirigierte er als 1. Kapellmeister des Staatstheaters Mainz.

www.theater-osnabrueck.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=2906

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Lahav Shani, Photo: Astrid Ackermann

Lahav Shani

Münchner Philharmoniker

Weiter...

Friedrich Praetorius, Photo: Karima Albrecht

Friedrich Praetorius

Deutsche Oper Berlin

Weiter...

Julian Rachlin, Photo: Lars Gunnar Liestol

Julian Rachlin

Jerusalem Symphony Orchestra

Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2023) herunterladen (5000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Katarzyna Mycka im Portrait "Ich finde Seiten wie klassik.com unheimlich wichtig, weil sich gerade junge Leute nicht mehr die Mühe machen in Geschäfte zu gehen und in Haufen von CDs rumzuwühlen. Und wenn es so attraktiv dargeboten wird, hat man die Chance, die Jugend dafür zu gewinnen und zu begeistern."
Katarzyna Mycka

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Bertini: Grand Trio op.43 in A major - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links