> > > > Stephan Siegenthaler
Dienstag, 18. Dezember 2018

Photo: Priska Ketterer

Musikhochschule Luzern

Stephan Siegenthaler

. Stephan Siegenthaler hat die Musikhochschule Luzern in seiner Position als Rektor verlassen. Zu diesem Beschluss kam es kurzfristig im Januar 2010.

Stephan Siegenthaler wurde in Biel/Schweiz geboren und studierte Musik mit Hauptfach Klarinette an den Konservatorien von Bern und Genf. Nach seinem Abschluss setzte er seine Studien an der Nordwestdeutschen Musikhochschule Detmold fort, wo er bei Prof. Jost Michaels und Prof. Hans Klaus studierte. In den Jahren 1984 bis 1986 absolvierte Stephan Siegenthaler sein Studium bei Thomas Friedli in Genf am Conservatoire de Geneve. Stephan Siegenthaler gewann Preise bei verschiedenen Kammermusik-Wettbewerben, darunter der Migros Kammermusik Wettbewerb (1980), ein Stipendium des Migros-Wettbewerb (1982) und der Internationale Wettbewerb für Blasinstrumente in Martigny/Schweiz (1985). Als Lehrer für Klarinette wirkte er außerdem an verschiedenen Musikschulen. 1989 berief ihn das Bieler Sinfonieorchester zum Soloklarinettisten, parallel widmete er sich der Kammermusik, spielte auf namhaften Festivals wie dem internationalen Musikfestival in Luzern, den Tagen für Neue Kammermusik Witten, der Rüttihubeliade u.a. Siegenthaler zeichnete zusätzlich für mehrere Radio- und Fernsehsender in der Schweiz und im Ausland auf, gab Uraufführungen von Kammermusikwerken von Heinz Holliger, Klaus Huber, Albert Moeschinger, Franz Furrer, Kolja Lessing und weiteren. Im Jahr 1995 war Siegenthaler Mitbegründer eines Unternehmens in der medizintechnischen Industrie und führte es als Managing Director. 2002 verkaufte Siegenthaler das Unternehmen als Global Player in der Branche, um sich wieder professionell der Musik zu widmen. Neben zahlreichen Auftritten mit namhaften Künstlern und Ensembles rief Siegenthaler die Reihe "klangartconcerts" im Museum Franz Gertsch in Burgdorf ins Leben. Im August 2008 wurde er Rektor der Musikhochschule Luzern.

www.hslu.ch/musik

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=326

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Benedikt Fohr, Photo: Kim Web

Benedikt Fohr

Hong Kong Philharmonic Orchestra

Weiter...

Julia Gerlach, Photo: Albrecht Hotz

Julia Gerlach

Akademie der Künste

Weiter...

Christian Höppner, Photo: Deutscher Musikrat

Christian Höppner

Deutscher Musikrat

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Andrey Boreyko im Portrait "Klassische Musik wird immer besser und interessanter im Internet präsentiert. Ich bin bei klassik.com seit mehreren Jahren angemeldet."
Andrey Boreyko

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Violin Concerto in D minor - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige