> > > > Prof. Thomas Clamor
Dienstag, 18. Dezember 2018

Photo: Frank di Pollo

Rundfunk-Blasorchester Leipzig

Prof. Thomas Clamor

. Prof. Thomas Clamor beendet seine Tätigkeit als Trompeter bei den Berliner Philharmonikern zum Ende der Spielzeit 2009/2010 und wird zum Jahresbeginn 2011 neuer Chefdirigent des Rundfunk-Blasorchesters Leipzig. Damit nimmt er die Position seines Vorgängers Jan Cober ein, der das Orchester von 2002 bis 2008 leitete. Bereits 2010 wird Clamor als Gastdirigent mit dem Orchester zusammenarbeiten.

Prof. Thomas Clamor wurde in Minden/ Westfalen geboren und absolvierte ein Trompeten- und Schlagzeugstudium an der Nordwestdeutschen Musikakademie Detmold. Engagements an den städtischen Bühnen Hagen und beim Opern- und Museumsorchester der Stadt Frankfurt/Main folgten. Seit dem Jahr 1986 ist Clamor Mitglied der Berliner Philharmoniker, wirkte zudem als Solist und Kammermusiker bei zahlreichen Ensembles wie dem Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker, Berlin Brass, dem Westfälischen Blechbläserensemble und German Brass mit. Außerdem arbeitete er mit Jugendorchestern zusammen, u.a. als Dozent für Trompete und Kammermusik des Gustav-Mahler-Jugendorchesters unter Claudio Abbado. Seit dem Jahr 2002 arbeitet Thomas Clamor mit Kindern und Jugendlichen aus der sozial-kulturellen Staatsstiftung Venezuelas unter der Leitung von José Antonio Abreu und gründete 2003 das Venezuelan Brass Ensemble. Mit seiner pädagogischen Tätigkeit als Dozent für Kammermusik wirkt er außerdem an der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker sowie an der Hochschule für Musik Detmold und der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, ist seit 2001 Professor h.c. der Musikhochschule Shanghai und Gastprofessor für Orchesterstudien/Trompete an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und wurde dort 2002 zusätzlich Leiter des neu gegründeten Sinfonischen Blasorchesters der Hochschule.

www.rbo-leipzig.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Lassen Sie's uns wissen...

Wer belegt die besten Plätze auf dem Personalkarussell? Wessen Know-How und Talent ist wo gefragt? Wenn Sie selbst Karriere machen, ein-, auf- oder aussteigen - lassen Sie's uns und die Branche wissen. Schreiben Sie uns.

Weitersagen...

  • Diese Karrieremeldung per Email versenden.

  • Link kopieren für Emailversand oder Instant Message:
    https://professionals.klassik.com/karriere/details.cfm?ID=337

Aktuelles Stellenangebot:

Die aktuellsten Karrieremeldungen:


Benedikt Fohr, Photo: Kim Web

Benedikt Fohr

Hong Kong Philharmonic Orchestra

Weiter...

Julia Gerlach, Photo: Albrecht Hotz

Julia Gerlach

Akademie der Künste

Weiter...

Christian Höppner, Photo: Deutscher Musikrat

Christian Höppner

Deutscher Musikrat

Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Peter Alward im Portrait "Es ist heute unabdingbar, dass das Internet als Basis genutzt wird. Das Internet nimmt immer größeren Raum ein und bekommt meines Erachtens immer größeren Wert."
Peter Alward

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Violin Concerto in D minor - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige