> > > Christoph Poppen leitet neues Werk über Claude Vivier (Juni 2009)
Mittwoch, 20. Oktober 2021

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Christoph Poppen leitet neues Werk über Claude Vivier (Juni 2009)


Christoph Poppen leitet die neue szenische Produktion "Sing für mich, Tod" über den Komponisten Claude Vivier, die am 5. September 2009 bei der Ruhrtriennale ihre Premiere feiern wird. Im Mittelpunkt des von Albert Ostermaier auf der Basis von Viviers Biografie geschaffenen Monologs steht Claude Vivier, der einsam und schlaflos auf die Ankunft seines Mörders wartet und die letzten Stunden über seiner Partitur "Glaubst Du an die Unsterblichkeit der Seele?" verbringt.

Viviers Werke werden von der musikFabrik aufgeführt während David Hermann (Regie) und Christof Hetzer (Raum) die Maschinenhalle der Zeche Zweckel in eine irrlichternde Kunstwelt verwandeln.

5. September, Gladbeck, Zeche Zweckel, RuhrTriennale
musikFabrik
Vivier: Lonely Child
Vivier: Wo bist Du Licht
Vivier: Glaubst Du an die Unsterblichkeit der Seele

Albert Ostermeier - Text, David Hermann - Regie, Christof Hetzer - Bühne/Kostüm, Georg Veit - Licht, Jan Philipp Possmann - Dramaturgie
Melanie Waltz - Sopran, Maria Riccarda Wesseling - Mezzosopran, Kammerchor der Chorakademie Dortmund
Weitere Aufführungen: 6./8./11./12./13. September

Weitere Informationen zur Aufführung können Sie hier finden: <http://www.ruhrtriennale.de/de/programm/2009/sing-fuer-mich-tod/ sowie zu Christoph Poppen hier http://www.pr2classic.de/artist.cfm?AID=54&LID=2.


Verantwortlich für den Inhalt: pr2classic.de
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Michael Brandstätter im Portrait "Das Internet kann als Türöffner zur Kultur dienen. Magazine wie klassik.com spielen dabei eine wichtige Rolle."
Michael Brandstätter

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...