> > > Festival Alte Musik Knechtsteden 2014
Freitag, 17. Januar 2020

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Festival Alte Musik Knechtsteden 2014

Götter & Menschen


Das 23. Festival Alte Musik Knechtsteden findet vom 19.-28. September 2014 im Kloster Knechtsteden (Rheinland) statt und hat den inhaltlichen Schwerpunkt "Götter & Menschen".

In insgesamt 3 Symposien und 9 Konzerten nähern sich namhafte Wissenschaftler und international angesehene Künstler dem Thema. Auf dem Programm stehen Werke wie "Elias" von Mendelssohn Bartholdy, "Der Tag des Gerichts" von Telemann, die Kantate "Ino" von J.C.F. Bach, Schuberts "Prometheus" oder Dufays "Missa Sancti Jacobi" mit Künstlern wie dem Ensemble Officium, Markus Schäfer, Amarcord, CordArte, Dorothee Mields, Harmonie Universelle und Rheinische Kantorei / Das Kleine Konzert unter der Leitung des Festivalgründers und künstlerischen Leiters Hermann Max.

In den Symposien geht es um die Themen "Antike Götter - Christlicher Gott", "Ist Alte Musik museal?" und "Das Jüngste Gericht und die Folgen". Die Symposien finden am 20., 22. und 27. September in den Räumen der Fritz Thyssen Stiftung in Köln statt und sind kostenlos zu besuchen. Die Konzerte in der romanischen Klosterbasilika Knechtsteden und im Kreismuseum Zons werden jeweils von Einführungsgesprächen eingeleitet, die für Konzertbesucher ebenfalls kostenlos sind.

Verweise:

http://www.knechtsteden.com

http://www.knechtsteden.com

http://www.knechtsteden.com


Verantwortlich für den Inhalt: Festival Alte Musik Knechtsteden
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Gudrun Schaumann im Portrait "Ich finde es fantastisch, wie schnell und zahlreich Rezensionen und Berichte erscheinen. Eine Aktualität und nicht zuletzt eine flächendeckende Berichterstattung, die eine herkömmliche Zeitung so nicht leistet erscheinen."
Gudrun Schaumann

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Pomme d'Api

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links