> > > Bewerberrekord beim 63. Internationalen Musikwettbewerb der ARD
Montag, 10. August 2020

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Bewerberrekord beim 63. Internationalen Musikwettbewerb der ARD

1. bis 19. September 2014 – Kategorien Klavier, Cello, Schlagzeug, Bläserquintett


Für den diesjährigen Internationalen Musikwettbewerb der ARD bewarben sich 519 Musikerinnen und Musiker sowie Ensembles, das ist die bisher höchste Anmeldezahl in der Geschichte des traditionsreichen Wettbewerbs. Der Wettbewerb startet am Montag, 1. September in München, für diese 63. Ausgabe wurden von der Vorjury insgesamt 312 Bewerber zugelassen. Aufgerufen sind in diesem Jahr die Kategorien Klavier, Violoncello, Schlagzeug und Bläserquintett. In den Anmeldezahlen spiegelt sich die Internationalität des Wettbewerbs wider. Die Bewerbungen - mit 519 ein Rekord - kamen aus 50 Ländern und fünf Kontinenten. 312 der Instrumentalistinnen und Instrumentalisten sind zur Teilnahme nach München eingeladen. An der Spitze der Anmeldezahlen stehen 2014 die Länder Südkorea, gefolgt von Deutschland, Japan, Russland, Frankreich, Spanien, USA, China und Polen.

Die Schlagzeuger machen am 1. September den Auftakt in der Musikhochschule München. Ihr Fach war vor sieben Jahren zuletzt ausgeschrieben. Es folgen am 2. September die Cellisten im Studio 1 des BR und am 4. September die Pianisten und Bläserquintette.

An Preisgeldern stehen dieses Jahr insgesamt mehr als 165.000 Euro zur Verfügung, bestehend aus den Hauptpreisen der ARD und den Sonderpreisen, die durch Stiftungen und Institutionen vergeben werden.

Zu Ende geht der 63. Internationale Musikwettbewerb der ARD mit den drei Preisträgerkonzerten am Mittwoch, 17., Donnerstag, 18. und Freitag, 19. September im Münchner Prinzregentheater und im Herkulessaal der Residenz.

Verweise:

http://www.ard-musikwettbewerb.de

http://www.ard-musikwettbewerb.de


Verantwortlich für den Inhalt: Internationaler Musikwettbewerb der ARD
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Michael Brandstätter im Portrait "Das Internet kann als Türöffner zur Kultur dienen. Magazine wie klassik.com spielen dabei eine wichtige Rolle."
Michael Brandstätter

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Heinrich Graun: Polydorus

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...