> > > Rheingau Musik Festival: "Konzert & Brunch 2014"
Freitag, 7. August 2020

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Rheingau Musik Festival: "Konzert & Brunch 2014"

Die Winterkonzertreihe des RMF


Die Winterveranstaltungen des Rheingau Musik Festivals, "Konzert & Brunch", versüßen auch dieses Jahr die Wartezeit auf den Sommer voller Musik mit Musikalisch-Kulinarischem. Im edlen Ambiente des Schloss Reinhartshausen Kempinski in Eltville-Erbach wird an sechs Sonntagen das Podium für junge Künstler eröffnet: Es sind Musiker, die in der Klassik- oder Jazzszene bereits einige Aufmerksamkeit erregt haben und deren Talent vielversprechend ist. Nach dem Hörvergnügen wird auch für die kulinarischen Genüsse gesorgt: Das Schlosshotel hält nach der Matinee für Sie ein üppiges Büffet ausgewählter Speisen bereit.

Am 25. Januar eröffnen Kicks & Sticks Voices die Konzertreihe. Ihre Geburtsstunde geht zurück auf das Rheingau Musik Festival 2010, doch inzwischen sind Sie weltweit auf Tournee. In Reinhartshausen bringen Sie – begleitet von einem klassischen Jazztrio – südafrikanischen Songs, Latin-Grooves, Pop-Sounds und klassische Swingstandards zum Klingen.

Als jüngste Teilnehmerin gewann die amerikanische Pianistin 2011 den 2. Preis beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb in München und gilt als ausdrucksstärkste Chopin-Interpretin ihrer Generation: Bei Claire Huangci spürt man „bei aller Brillanz immer auch den großen Ernst beim Musikmachen“. Ihre spielerisch-perlende Technik und musikalische Ausdrucksfähigkeit stellt sie erstmals beim Rheingau Musik Festival am 8. Februar unter Beweis.

Zwei Wochen später, am 22. Februar, ist mit dem 22-jährigen Kian Soltani einer der spannendsten Cellisten der jüngeren Generation zu Gast. Gemeinsam mit dem Pianisten Andriy Dragan spannt er einen facettenreichen dramaturgischen Bogen von Beethovens Zauberflötenvariationen über Prokofjews Violoncellosonate bis hin zur elegischen Komposition des zeitgenössischen aserbaidschanischen Komponisten Franghiz Ali-Zadeh.

In ihren Namen haben sich die vier Musiker die goldene kalifornische Heimat eingeschrieben, doch längst sind sie weltweit auf den Konzertpodien zuhause. Das 2010 gegründete Calidore String Quartet sammelte bereits Preise beim renommierten ARD-Wettbewerb und der International Chamber Competition. Mit den Streichquartetten von Bartók und Ravel werden sie das Publikum am 1. März von ihrem Können überzeugen.

Sandro Roy ist ein stilistisches Wunderkind: zwischen Jazz-Improvisationen und großem Sinfonieorchester, Sinti Swing und Bachfugen bewegt er sich mühelos und mit großem Stilgespür. Dabei begeistert er das Publikum stets mit seiner Authentizität und der unaufgeregt-authentischen Art des Musizierens. Am 22. März wird er mit dem Sandro Roy Quartett Songs seiner im Februar 2015 erscheinenden CD „Where I come from“ präsentieren.

Ein Trompetentalent wie Lucienne Renaudin Vary hat die Welt noch nicht gesehen. Mit elf heimste sie bei allen Wettbewerben in der Altersklasse 14 – 18 Preise ein und trat prompt mit dreizehn in der Altersgruppe der 18 bis 25-Jähirgen an – ebenfalls mit einschlägigem Erfolg. Die 15-jährige Französin zählt zur ersten Trompetengarde der Grande Nation und fühlt sich gleichermaßen in der Welt des Jazz und der Klassik zuhause. Am 19. April interpretiert sie zusammen mit dem Pianisten Olivier Leveau ihre liebsten Jazzstandards.

Verweise:

http://rheingau-musik-festival.de

http://http://www.rheingau-musik-festival.de/rmf,de,programm.html?top=17


Verantwortlich für den Inhalt: Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Anette Maiburg im Portrait "So eine wunderbare Plattform wie klassik.com ist mit ihren aktuellen Informationen immer wieder inspirierend und hält mich auf dem Laufenden."
Anette Maiburg

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Cloclo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...