> > > Deutscher Musikwettbewerb startet in Lübeck
Sonntag, 19. Januar 2020

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Deutscher Musikwettbewerb startet in Lübeck

In der nächsten Woche ist es soweit


Rund 150 Musikerinnen und Musiker (darunter acht Studentinnen und Studenten der Lübecker Musikhochschule) treten in bis zu vier Wettbewerbsdurchgängen an, um den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs oder ein Stipendium zu erlangen. Eine Besonderheit des Wettbewerbs ist, dass die letzten beiden Runden vor einer 25köpfigen Gesamtjury (darunter auch der MHL Präsident Gubler und fünf weitere MHL Professoren) stattfinden – einzigartig ist ebenso das sich anschließende Fördermodell: Die jungen Musiker spielen auf Vermittlung des DMW jeweils bis zu 40 Konzerte in einer Saison, produzieren eine Debut CD beim renommierten Label GENUIN und erhalten individuelle Karriereberatungen.

Wir laden Sie herzlich ein, den Wettbewerb mit zu verfolgen. ALLE Wertungen sind öffentlich und kostenfrei. Die Säle können problemlos zwischen den einzelnen Wertungen betreten und verlassen werden. Tagesaktuelle Zeitpläne unter www.musikrat.de/dmw und in der Musikhochschule.

Der Wettbewerb wird umrahmt von drei Konzerten

Am Sonntag, 15. März um 19 Uhr spielen ehemalige Preisträger das Eröffnungskonzert, darunter der in Lübeck lehrende Johannes Fischer (Schlaginstrumente), Sebastian Manz (Klarinette) und Martin Klett (Klavier) beide ehemalige Lübecker Studenten und der Pianist Frank Dupree. Am Freitag, 27.3. um 19 Uhr findet das Kammerkonzert statt mit den Preisträgern in den Ensemblewertungen und den Stipendiaten, am Samstag, 28.3. um 19 Uhr das Abschlusskonzert mit den Solisten, Letzteres in der Musik- und Kongresshalle. Karten für die Konzerte gibt es bei eventim.de und an den üblichen Vorverkaufsstellen.

Zeitplan Deutscher Musikwettbewerb 2015 in Lübeck

So. 15. März, 19 Uhr, Musikhochschule Lübeck:
Eröffnungskonzert des DMW 2015 mit Johannes Fischer (Schlaginstru-mente), Duo Riul (Sebastian Manz, Klarinette - Martin Klett, Klavier) und Frank Dupree (Klavier)

16.-26. März, Musikhochschule Lübeck
Öffentliche Wertungsspiele - Eintritt frei
Kategorien: Violine, Viola, Kontrabass, Klarinette, Saxophon, Fagott, Klavierpartner Instrumentalmusik, Klavierduo, Streichquartett, Ensembles für Alte Musik & Finale des DMW Komposition, darunter am 25./26. März: Orchesterfinale der Solisten mit dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck, Leitung Johannes Klumpp

27. März, 19 Uhr, Musikhochschule Lübeck:
Preisträgerkonzert I - Kammermusik
Preisträgerensembles und Stipendiaten des DMW 2015

28. März, 19 Uhr, Musik- und Kongresshalle Lübeck:
Preisträgerkonzert II - Abschlusskonzert mit Orchester
Preisträger der Solokategorien
Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Ltg. Johannes Klumpp

PRESSEKONTAKT

Ann-Kristin Hauberg
Projektbüro Deutscher Musikwettbewerb / Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler
Tel. 0163-8694650
presse-dmw@musikrat.de

Verweise:

http://www.facebook.com/DeutscherMusikwettbewerb

http://www.musikrat.de/dmw

Bildmaterial:

Deutscher Musikwettbewerb 2015, Copyright: gde.de
Deutscher Musikwettbewerb 2015, Copyright: gde.de

Der Preisträger des DMW 2014, Frank Dupree, Foto: DMW/Frommann
Der Preisträger des DMW 2014, Frank Dupree, Foto: DMW/Frommann

Saxophonistin beim Deutschen Musikwettbewerb 2012, Foto: DMW/Frommann
Saxophonistin beim Deutschen Musikwettbewerb 2012, Foto: DMW/Frommann

Verantwortlich für den Inhalt: Deutscher Musikrat gGmbH
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Alexander Liebreich im Portrait "klassik.com betreibt großen Aufwand, um auf seriöse, sorgfältige Weise über das musikalische Geschehen zu informieren. Das betrifft sowohl die präzise Formulierung der Texte als auch die optische Gestaltung der Seiten. Hier ist viel Liebe zum Detail spürbar."
Alexander Liebreich

Jetzt im klassik.com Radio

Mieczyslaw Weinberg: Concertino op.42 bis - Moderato espressivo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links