> > > Oper erstmalig in dreidimensionalem DOLBY ATMOS Klang und HFR ab Juli 2016 in ausgewählten Kinos!
Dienstag, 18. Dezember 2018

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Oper erstmalig in dreidimensionalem DOLBY ATMOS Klang und HFR ab Juli 2016 in ausgewählten Kinos!


Verfilmung von Mozarts Meisterwerk ‚Die Zauberflöte’ in einer Inszenierung von Enoch zu Guttenberg erstmalig in dreidimensionalem Dolby Atmos Klang und Higher Frame Rate.

„Des Königs Zauberflöte“ wurde live während mehrerer Vorstellungen im Münchner Prinzregententheater aufwändig als Kinofilm im Higher Frame Rate (50p) gedreht (Filmproduktion Calla Media GmbH); der Ton wurde audiophil im dreidimensionalen Klang produziert und in Dolby Atmos gemischt (FARAO Musikproduktion GmbH).

Mozart und die Majestäten – Ein Rollenspiel unter Royals Der alte Papageno erinnert sich - unversehens taucht er ein in vergangene Zeiten und gerät dabei mitten hinein in eine erlauchte Runde, die sich eingefunden hat, um Mozarts „Zauberflöte“ aufzuführen.

Die aristokratischen Akteure:
Ludwig II. persönlich (Sarastro), Kaiser Franz Joseph (Tamino), seine Mutter Sophie (Königin der Nacht), die Kaiserin Elisabeth (Pamina) und andere Vertreter der damaligen politischen Elite. Jeder von ihnen übernimmt eine der bekannten Rollen, kritisch beobachtet vom (echten) Papageno, der die dilettantischen Bemühungen der Protagonisten mit wachsendem Unmut verfolgt.

Es ist ein listenreiches Spiel im Spiel, das sich dem Publikum bietet.

Erstmalig im Rahmen der Herrenchiemsee Festspiele unter der Leitung von Enoch zu Guttenberg aufgeführt, knüpft diese Version von Mozarts „Zauberflöte“ an übliche Gepflogenheiten des 19. Jahrhunderts an. In den Adelsfamilien gehörte es zu den bildungsbürgerlichen Ritualen, Klassiker der deutschsprachigen Bühne in aufwendigen Amateur-Aufführungen in Szene zu setzen. Auch Ludwig II. von Bayern stand in dieser Tradition aristokratischer Theaterleidenschaft – die Szenerie, die sich dem Zuschauer bietet, ist indes frei erfunden.

Die Rolle des „echten“ Papageno hat der Schauspieler Gerd Anthoff übernommen. Mittendrin und doch distanziert vom Geschehen berichtet er dem Publikum von der „wahren“ Geschichte der Zauberflöte, kommentiert, korrigiert und stiftet dabei wunderliche Koalitionen mit seinem Sänger-Double.

Dreidimensionaler Ton Dolby Atmos

Mit DOLBY ATMOS steht im Kino jetzt erstmalig ein 3D-Soundsystem zur Verfügung. Weltweit statten Kinos ihre Säle mit der neuen Technologie aus und bieten dem Besucher, durch die unter anderem hinzugekommenen Deckenlautsprecher, ein dreidimensionales Hörerlebnis mit einem beeindruckend plastischen Klangeindruck. Die aufwändige Musikproduktion für DES KÖNIGS ZAUBERFLÖTE wurde von FARAO classics durchgefühhrt, die unter ihrem Label vielfach ausgezeichnete audiophile Tonträger veröffentlicht hat. Mit dem Ziel dem Zuhörer ein aufregendes wie musikalisch perfektes Hörerlebnis zu vermitteln, sind bereits im Jahr 2003 die ersten prämierten Klassikaufnahmen in Surround Sound entstanden.

Mit dem neuen dreidimensionalen Format DOLBY ATMOS ist es jetzt möglich ein noch imposanteres und detailreicheres Klangbild abzubilden. Gerade die akustische Wiedergabe von klassischer Musik in Konzertsälen und Opernhäusern gelingt noch realistischer und raumfüllender. Eine neue Dimension der Klangwiedergabe!

Higher Frame Rate

Die Verfilmung der Inszenierung DES KÖNIGS ZAUBERFLÖTE wurde gegenüber dem Standard von 24 Bildern pro Sekunde in HFR (Higher Frame Rate) mit 50 Bildern pro Sekunde produziert. Durch die mehr als doppelt so hohe Bildrate entsteht eine detailreichere und schärfere Bildsprache, die gerade die Darstellung einer Operninszenierung optimal zur Geltung bringt. Die für die Produktionen verwendete Technik, wie Kameras von ARRI und speziell ausgewählte Objektive, verleihen dem Film gegenüber herkömmlichen TV-Aufzeichnungen zusätzlich eine kinematographische Ästhetik und führt den Kinobesucher visuell tiefer in das Geschehen auf der Bühne ein.

Verweise:

http://www.des-koenigs-zauberfloete.de

http://www.facebook.com/deskoenigszauberfloete.film


Verantwortlich für den Inhalt: FARAO Musikproduktions- und Vertriebs GmbH
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Jean-Efflam Bavouzet im Portrait "In einer Zeit, in der Druckmedien den Raum für die kritische Auseinandersetzung mit klassischer Musik immer weiter reduzieren, ist das Internet natürlich bedeutend. "
Jean-Efflam Bavouzet

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Violin Concerto in D minor - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige