> > > Treffpunkt Geigenbau
Dienstag, 19. Juni 2018

Photo: Daniel Ernst, Fotolia LLC

Pressemeldungen im Originaltext

Treffpunkt Geigenbau

Ausstellung und Gedankenaustausch


Der Treffpunkt Geigenbau geht 2016 in die nächste Runde! Ursprünglich von den Geigenbauern als Anlaufstelle für Musiker und Interessierte beim Festival vielsaitig Füssen geplant, hat sich die Idee nun etabliert und ist mehr als „nur“ ein Treffpunkt geworden. Der Treffpunkt Geigenbau zieht ins Zentrum des Festival-Geschehens um und findet seinen Platz wieder im Museum der Stadt Füssen.

Während der Festivalzeit vom 24.08. - 03.09.2016 werden die Instrumente der teilnehmenden Geigenbauer aus der Region im Foyer des Kaisersaals ausgestellt und sind damit einer breiten Öffentlichkeit präsent.

Am Wochenende vom 27.08.2016 - 28.08.2016 können die Instrumente im Colloquium ausgiebig ausprobiert werden. Die Geigenbauer sind dort abwechselnd anwesend, um sich mit Kollegen, Musikern und allen interessierten Besuchern in entspannter Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee auszutauschen. Ergänzt wird der Treffpunkt Geigenbau durch Fachvorträge von der Instrumentenbauerin und Musikwissenschaftlerin Simone Zopf und dem Geigenbauer Gabriel Reinhold.

Der Eintritt ist frei

Samstag, 27. und Sonntag, 28.08.2016, jeweils 11.00 bis 17.00 Uhr
Museum der Stadt Füssen, Lechhalde 3, Füssen

Verweise:

http://www.festival-vielsaitig.fuessen.de

Bildmaterial:

Geigenbauer Gabriel Reinhold
Geigenbauer Gabriel Reinhold

Verantwortlich für den Inhalt: Festival vielsaitig Füssen
Pressemeldung vom:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Weitere Pressemeldungen im Originaltext...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Ihre Werbung bei klassik.com !

Werben Sie in einem hochwertigen, tagesaktuellen journalistischen Umfeld und erreichen Sie mit unserer Hilfe Ihr kulturell interessiertes Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die wichtigsten Fakten:

Weitere Informationen...

Künstler über klassik.com

Katarzyna Mycka im Portrait "Ich finde Seiten wie klassik.com unheimlich wichtig, weil sich gerade junge Leute nicht mehr die Mühe machen in Geschäfte zu gehen und in Haufen von CDs rumzuwühlen. Und wenn es so attraktiv dargeboten wird, hat man die Chance, die Jugend dafür zu gewinnen und zu begeistern."
Katarzyna Mycka

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lachner: Catharina Cornaro - Finale

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige